VCI: Schnellere Genehmigungen für Verkehrsinfrastruktur nötig

09.12.2019

Die Beseitigung von Eng­stellen im Rhein ist wichtig für den Warentransport der Chemie-Industrie (Foto: PantherMedia/Fujisl)Die Beseitigung von Eng­stellen im Rhein ist wichtig für den Warentransport der Chemie-Industrie (Foto: PantherMedia/Fujisl)

Der Stau bei Infrastrukturmaßnahmen in Deutschland muss aufgelöst werden. Das erklärt der Verband der Chemischen Industrie (VCI, Frankfurt). Die Logistiker innerhalb des VCI setzen dabei ihre Hoffnungen auf die Mitglieder des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundesrats, die derzeit über Gesetze zur Planungsbeschleunigung von Genehmigungsverfahren beraten.

Die Pläne der Bundesregierung, die Sanie­rung und den Neubau von Straßen, Schienenwegen und Binnenwasserstraßen zu forcieren, unterstützt der VCI ausdrücklich. Hauptgeschäftsführer Wolfgang Große Entrup betont, die chemische Industrie brauche eine „Fast Lane" bei den Genehmigungsverfahren. Damit könnte der Modernisierungsstau gelöst werden. Denn die lange Genehmigungsbürokratie bei Infra­strukturprojekten für Transport und Logistik habe sich zu einem massiven Standortnachteil entwickelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg