Veka: PVC-Profilhersteller übernimmt Fassadenspezialist Vinylit

07.07.2021

Elegant verpackt: Haus mit Fassadenelementen aus PVC (Foto: Vinylit)Elegant verpackt: Haus mit Fassadenelementen aus PVC (Foto: Vinylit)

Seit dem 1. Juli 2021 ist der Kunststofffassadenhersteller Vinylit (Kassel) Mitglied der Laumann-Unternehmensgruppe, der auch der PVC-Profilhersteller Veka (Sendenhorst) gehört. Mit rund 60 Mitarbeitern produziert Vinylit Fassadenprofile aus PVC. Durch die Übernahme erweitert Veka sein Portfolio um diesen neuen Produktbereich. Über den Kaufpreis wurden auf Nachfrage keine Angaben gemacht.

Mit einem Jahresumsatz von mehr als 1,1 Mrd EUR, der zu 80 Prozent im Ausland erzielt wird, ist die Veka-Gruppe nach eigener Aussage Weltmarktführer im Bereich Kunststoff-Profilsysteme für Fenster und Türen. Beschäftigt werden weltweit rund 6.200 Mitarbeiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg