Verpackung: Holländische Supermärkte verzichten auf „Hemdchenbeutel“

17.03.2023

Bald nicht mehr erhältlich: Die sogenannten Bald nicht mehr erhältlich: Die sogenannten "Hemdchenbeutel" für Obst und Gemüse (Foto: Fotolia)

Die holländischen Supermarktketten Albert Heijn, Aldi, Jumbo, Lidl und Plus werden im Laufe dieses Jahres keine kostenlosen Einwegbeutel für Obst und Gemüse mehr anbieten. Darauf haben sich die Einzelhändler in einer gemeinsamen Erklärung verständigt. Stattdessen werden den Kunden wiederverwendbare Tüten aus Recycling-PET angeboten, die gewaschen werden können. Mit dieser Initiative wollen die fünf Supermarktketten jährlich rund 126 Mio Plastik- sowie 10 Mio Papiertüten einsparen.

Die Einzelhändler gehören zu den Unterzeichnern des niederländischen Plastic Pact NL (www.plasticpact.nl). Dieses Bündnis aus mehr als hundert Unternehmen will den Kunststoffverbrauch senken und die heimischen Recyclingsysteme verbessern. „Die Verbraucher müssen sich schnell an die Änderung gewöhnen“, sagte Carlijn Röell, Direktorin von Plastic Pact NL.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

    Thema "Force Majeure"

    Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
    Force Majeure in der Kunststoffindustrie

    Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

    Jetzt lesen
    Radici

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Jetzt kostenlos testen

    Material-Datenbanken

    Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
    Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

    Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

    Technische Datenblätter Kunststoff
    Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
    Aktuelle Materialangebote anzeigen
    Kostenlos und unverbindlich registrieren
    © 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg