Verpackungen: „Recyclingfähigkeit“ jetzt im digitalen Stammdatenpool GDSN verfügbar

18.08.2023

Wenn GDSN-Daten entlang der Wertschöpfungskette bereit stehen, könnte etwa auch am Ladenregal der Recyclinganteil einer Verpackung kommuniziert werden (Foto: KI)Wenn GDSN-Daten entlang der Wertschöpfungskette bereit stehen, könnte etwa auch am Ladenregal der Recyclinganteil einer Verpackung kommuniziert werden (Foto: KI)

Dass sich ihre Verkaufsverpackung zum Recycling eignet, können Hersteller von Konsumgütern jetzt standardisiert per elektronischem Datenaustausch dokumentieren. Der internationale Stammdatenpool „Global Data Synchronisation Network“ (GDSN) sei um das entsprechende Datenattribut „Recyclingfähigkeit“ ergänzt worden, teilte das Forum Rezyklat mit.

Für die Information von Kunden und Konsumenten, dualen Systemen oder der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR, Osnabrück) seien die Daten wichtig, um die Wiederverwertbarkeit von Joghurtbechern, Shampooflaschen oder anderen Produkthüllen beurteilen und kommunizieren zu können. So richten sich etwa die Gebühren der dualen Systeme seit 2019 unter anderem danach, wie gut sich eine Verpackung recyceln lässt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg