Warema Group: Sonnenschutzhersteller verzeichnet kräftiges Umsatzplus

15.07.2021

Im gleißenden Sonnenlicht: der Stammsitz in Marktheidenfeld (Foto: Warema Group)Im gleißenden Sonnenlicht: der Stammsitz in Marktheidenfeld (Foto: Warema Group)

Die Sonne schien, selbst im Corona-Jahr 2020. Und so konnte der Sonnenschutzhersteller Warema Renkhoff (Marktheidenfeld) den Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr steigern. Auch wenn die Krise die Umstände erschwerte, mehrte das in den beiden Sparten „Sonne & Lebensräume“ (Outdoor-Produkte) sowie „Kunststoff & Engineering“ (Compounds und technische Teile) operierende Unternehmen seine Erlöse 2020 auf rund 623 Mio EUR – dies entspricht einem Plus von 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Auch die Beschäftigtenzahl legte weiter zu, trotz zeitweiser Kurzarbeit während des ersten Lockdowns. Die Belegschaft wuchs um rund 300 Mitarbeiter auf nunmehr 4.800 Arbeitnehmer. Die Bauarbeiten für das neue Versand- und Produktionszentrum mit einer Gebäudefläche von über 28.000 m² in Wertheim-Bettingen schritten ebenfalls voran, und in der Sparte „Kunststoff & Engineering“ wurde eine neue Lackieranlage in Betrieb genommen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg