Ypsomed: Medizintechnikunternehmen auf dem Wachstumspfad

16.11.2021

Auf Wachstum eingestellt: Das Medizintechnikunternehmen mit der Zentrale im schweizerischen Burgdorf (Foto: Ypsomed)Auf Wachstum eingestellt: Das Medizintechnikunternehmen mit der Zentrale im schweizerischen Burgdorf (Foto: Ypsomed)

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2021/22 (31.3.) hat das Medizintechnikunternehmen Ypsomed (Burgdorf / Schweiz) einen Umsatz von 222,6 Mio CHF (210,5 Mio EUR) erzielt. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert entspricht dies einem Plus von 11,6 Prozent. Das Ebit stieg um 23 Prozent auf 10,5 Mio CHF, wie das Unternehmen mitteilt, und der Reingewinn um 7 Prozent auf 7,1 Mio CHF.

Die Sparte „Delivery Systems“, die unter anderem Injektionsstifte und Autoinjektoren herstellt, steigerte die Erlöse um 9,2 Prozent auf 118,3 Mio CHF. Noch kräftiger fiel das Umsatzwachstum des Segments „Diabetes Care“ mit der Fertigung von Pen-Nadeln und Blutzucker-Messsystemen aus – hier gab es einen Anstieg von 13,2 Mio CHF auf 95,2 Mio CHF. Die restlichen Erlöse von 9 Mio CHF entfielen auf die übrigen Aktivitäten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg