Automobilzulieferer steht vor dem Aus / Regelinsolvenz statt Eigenverwaltung / 400 Jobs auf der Kippe

21.07.2023

Nach dem Scheitern der Gespräche mit einem potenziellen Investor hat der insolvente Automobilzulieferer Ditter Plastic (D-77716 Haslach; , siehe KIWeb vom 09.01.2023) die Aufhebung der Eigenverwaltung beantragt. Daraufhin ordnete das Amtsgericht Offenburg am 18. Juli 2023 das Regelinsolvenzverfahren über das Vermögen des Spritzgießunternehmens an und bestellte den bisherigen Sachwalter Martin Mucha von der Kanzlei Grub Brugger (D-70178 Stuttgart) zum Insolvenzverwalter.

Ditter bereitet Medienberichten zufolge nun die Ausproduktion vor. Das heißt, dass das Unternehmen, das 1947 gegründet wurde, neue Aufträge nur noch für einen begrenzten Zeitraum annimmt und mittelfristig die Fertigung an den beiden Standorten Haslach und Hausach einstellt – sofern nicht doch noch ein Investor gefunden werden sollte. Von einer Schließung wären, Medienberichten zufolge, rund 400 Jobs bedroht.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
Radici

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg