Polymerpreise: Hoher Styrol-Kontrakt bringt Druck für PS und EPS

09.03.2005
Nach einer bereits vorhergehenden Steigerung im Februar wurde der März-Kontrakt für Styrolmonomer (SM) im Laufe der 9. Kalenderwoche mit einem Plus von 130 EUR/t fixiert. Wesentliche Triebfeder für den mehr als deutlichen Preissprung ist das Vorprodukt Benzol, dass kurz zuvor ebenfalls mit einem Plus von 135 auf 836 EUR/t erheblich teurer abschloss. Auch die Spotpreise von Benzol und Styrol explodierten. Die Entwicklung setzt die Notierungen von PS und EPS unter massiven Druck: Der wöchentliche Branchendienst Kunststoff Information (KI), Bad Homburg, berichtet in einer Eilmeldung bereits von ersten höheren Abschlüssen Anfang März .

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg