Russland: Thermoplast-Preise wechseln in den Abwärtsgang

11.12.2018

Im November 2018 wurde der russische Markt für Standard-Thermoplaste von einer flauen Nachfrage geprägt. Wegen der zugleich verbesserten Verfügbarkeit verloren die Notierungen nahezu aller Sorten und Qualitäten an Boden. Einzig bei PP gab es wegen Engen bei spezifischen Typen leichte Aufschläge. Das im Sommer exorbitant hochfliegende PET setzte derweil nach der klaren Wende im Oktober nun den rapiden Sinkflug fort. Die Preise für den Baustoff PVC gingen erstmals in diesem Jahr deutlich zurück, berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Report.

Im Dezember erwarten die Marktexperten zwar eine Stabilisierung bis leichte Belebung der Nachfrage, jedoch werde es wohl kaum zu besonderen Impulsen reichen. Die Verarbeiter verspüren wenig Druck zur Lagerfüllung noch vor dem Jahreswechsel, eher im Gegenteil.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg