Verbände in Deutschland

Deutsche Gesellschaft für Kreislaufwirtschaft und Rohstoffe mbH (DKR)
Frankfurter Straße 720-726
DE - 51145 Köln
Tel.: +49 2203/9317-0
Fax: +49 2203/9317-690
E-Mail: info@dkr.de
www.dkr.de
Seit nunmehr 18 Jahren ist die DKR auf dem Rohstoffmarkt aktiv. Nach Gründung der Gesellschaft im Jahr 1992 bestand die Aufgabe zunächst darin, Verwertungswege für gebrauchte Kunststoffverpackungen aus dem dualen Rücknahmesystem aufzubauen und ausreichende Anlagekapazitäten sicher zu stellen. Innerhalb weniger Jahre war die in der Verpackungsverordnung geforderte Verwertungssicherheit erreicht.   Heute hat die Steigerung der Ökoeffizienz höchste Priorität. Ökoeffizienz heißt: die Verwertung gebrauchter Kunststoffverpackungen unter wirtschaftlichen Aspekten zu gestalten und den gleichzeitig größten ökologischen Nutzen zu erzielen. Seit 1993 sind die Mengen an gebrauchten Kunststoffverpackungen, die die DKR übernimmt und einer Verwertung zuführt, stetig gestiegen. Im Jahr 1993 gab die DKR bereits 280.000 Tonnen Kunststoff in die Verwertung. Bereits 2002 war die Jahresmenge auf 688.000 Tonnen angestiegen. Ein Niveau, das bis heute gehalten wird. Abnehmende Kunststoffmengen, die sich durch die Einführung des Pflichtpfandes ergeben haben, konnten erfolgreich durch die Erweiterung der Geschäftsfelder und des Kundenkreises aufgefangen werden. Die Kunden der DKR sind duale Systeme, Kommunen, Industrie und Gewerbe. Die DKR handelt heute mit Kunststoffen, Weißblech, Glas, Papier und Sortierresten aus den Rücknahmesystemen für Leichtverpackungen. Zusätzlich bieten wir unser Know-how und unsere Logistiknetzwerke auch für andere Anfallstellen an. Und das weltweit.

Weitere Verbände in Deutschland

KWeb_R2_Kompaktseminar_TT_0919_300x200
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg