3D Systems: Erweiterung der additiven Fertigung in Italien

14.05.2019

3D Systems hat in Italien die Fertigungskapazität ausgebaut (Foto: 3D Systems)3D Systems hat in Italien die Fertigungskapazität ausgebaut (Foto: 3D Systems)

Der Spezialist für 3D-Druck-Technologien 3D Systems (Rock Hill / USA) hat am bestehenden Produktionsstandort in Pinerolo / Italien ein neues Zentrum für additive Fertigung errichtet. In den letzten 15 Monaten wurden Unternehmensangaben nach mehrere Millionen US-Dollar investiert und die Fertigungskapazität mehr als verdoppelt. Man reagiert damit auf die steigende Nachfrage in der Region. Das Werk Pinerolo beherbergt additive und subtraktive Fertigungstechnologien, darunter über 30 Kunststoff-3D-Drucker für selektives Lasersintern (SLS), Stereolithographie (SLA) und Digital Light Printing (DLP).

Das globale On-Demand-Geschäft des US-Unternehmens ist auf Prototyping und Kleinserien-Fertigung spezialisiert, insbesondere für die Automobil-, Konsumgüter- und Luftfahrtindustrie. Die Einrichtung in Italien ergänzt das Netzwerk des Unternehmens in Europa, das Standorte in Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien umfasst.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Verwandte Meldungen

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg