Bisphenol A: EU verbietet PC-Vorprodukt in Babyflaschen

30.11.2010

Die EU hat eine Direktive beschlossen, die den Einsatz von Bisphenol A in Baby-Milchfläschchen verbietet. Alle Mitgliedsstaaten haben demnach dafür Sorge zu tragen, dass ab dem 1. März 2011 auf ihrem Gebiet keine entsprechenden Produkte mehr produziert werden. Ab dem 1. Juni 2011 sind dann auch der Import und Verkauf solcher Flaschen in der EU untersagt.

Enttäuscht und „verstört" reagiert die PC/BPA-Group von PlasticsEurope (Brüssel / Belgien) als Vertreter der erzeugenden Industrie auf die Entscheidung. „Dies unterminiert die Systeme und Prozesse, nach denen in der EU die Sicherheit von Lebensmitteln und Lebensmittelkontakten geregelt werden", sagt eine Sprecherin.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg