Diehl Aircabin: Polycarbonat-Monosandwich für Flugzeuginterieur

13.09.2017

Gemeinsam mit dem Wabenkern-Spezialisten EconCore NV (Leuven / Belgien) hat der Flugzeugzulieferer Diehl Aircabin – Tochtergesellschaft der Diehl Stiftung & Co KG (Nürnberg) – eine Polycarbonat-Monomateriallösung für thermoformbare Sandwichpaneele entwickelt. Im Rahmen eines EU-finanzierten Projekts sollen daraus in einem einzigen Produktionsschritt Flugzeuginnenraummodule entstehen.

Den Prototypen einer Flugzeugladeraum-Einheit will EconCore während der Messe „Composites Europe" in Stuttgart vorstellen. Testberichte bestätigten nach Ansicht beider Partner eine „herausragende Brandbeständigkeit der endgültigen Sandwichstrukturen, deren Kosten erheblich niedriger liegen als Aramid und andere herkömmliche Wabenlösungen".

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

Alle Branchen-News...

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI-Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen