DuPont / ExxonMobil Chemical: TPV für Eckformdichtungen an Autos

12.07.2019

Eckformdichtungen aus TPV (Foto: DuPont)Eckformdichtungen aus TPV (Foto: DuPont)

Die Chemiekonzerne DuPont (Wilmington, Delaware / USA) und ExxonMobil Chemical (Baytown, Texas / USA) haben gemeinsam das thermoplastische Vulkanisat (TPV) „Santoprene TPV B260" entwickelt. Es basiert auf der „Santoprene"-Reihe von ExxonMobil und enthält ein Silikonadditiv von DuPont. Das TPV eignet sich für Eckformdichtungen an Fahrzeugtüren und -fenstern.

Das Additiv ersetzt die traditionellen organischen Gleitmittel und bietet daher eine gute Haftung zu Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuksubstraten (EPDM) und zugleich einen reduzierten Reibungskoeffizienten (COF) für leichteres Öffnen und Schließen. Zudem ist das Material abriebbeständig und UV-stabil.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg