Inter Primo: Profilhersteller erwirbt das Extrusionsgeschäft von Essentra

24.06.2019

Claus Tønnesen (Foto: Inter Primo)Claus Tønnesen (Foto: Inter Primo)

Der Profilhersteller Inter Primo (Kopenhagen / Dänemark) hat für 16,2 Mio EUR das in den Niederlanden ansässige Extrusionsgeschäft von Essentra (Milton Keynes / Großbritannien) übernommen. Der Erwerb von Essentra Extrusion (Buitenpost / Niederlande) stärke die Marktposition in Europa, sagt Inter Primo-Chef Claus Tønnesen. Die Kunststoffbranche durchlaufe eine Konsolidierung, und Wachstum sei erforderlich, um mit der stetig steigenden Nachfrage Schritt zu halten.

Inter Primo betreibt 14 Produktionsstätten in Dänemark, Deutschland, Schweden, Finnland, Polen, Russland und China mit einer Gesamtbelegschaft von 1.100 Mitarbeitern. Der Jahresumsatz beläuft sich auf rund 150 Mio EUR. Essentra Extrusion verfügt über 75 Extrusionslinien und 200 Mitarbeiter. Zuletzt generierte das Unternehmen einen Umsatz von 37 Mio EUR und einen operativen Gewinn von 1,2 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg