Lifocolor: Neues Anti-Scratch-Additiv

25.09.2020

Bei Standard-Additiven (links) kann sich nach einer gewissen Zeit ein weißer Belag bilden. Abhilfe verspricht das neue Anti-Scratch-Additiv (Foto Lifocolor)Bei Standard-Additiven (links) kann sich nach einer gewissen Zeit ein weißer Belag bilden. Abhilfe verspricht das neue Anti-Scratch-Additiv (Foto Lifocolor)

Mit „Lifoslip D 20/112 PP“ erweitert der Farbmasterbatch-Hersteller Lifocolor (Lichtenfels) sein Sortiment an Gleitmittel-Additiven um ein neues Anti-Scratch-Additiv. Es erhöhe nicht nur die Kratzfestigkeit des Kunststoffteils, sondern verhindere außerdem die Entstehung weißlichen Belags, wie er vor allem auf dunklen Oberflächen deutlich entstehen könne, verspricht der Anbieter. Von Bedeutung ist das vor allem, wenn Hersteller ihren Produkten mit dunkler, schwarzer oder tiefschwarzer Farbwahl eine besondere Eleganz und Wertigkeit verleihen möchten.

Das neue Additiv ist für Produktionsprozesse mit PP-H (Homopolymer), PP-C (Copolymer) und PP-R (Random) geeignet. Es wird in einer Dosierung von zwei bis drei Prozent beigemischt und besitzt die nötigen EU- und FDA-Zulassungen zum Einsatz in der Kosmetik- und Verpackungsindustrie.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg