Radilon / Torzen Acmos September - November 2018 KWeb_Billboard_Twitter_468x60

PVC: Keine Lieferungen aus der Anwil-Anlage in Polen

08.11.2018

Wegen der Force Majeure der Muttergesellschaft PKN Orlen (Plock / Polen) auf die Olefinerzeugung kann Unipetrol (Prag / Tschechien) kein S-PVC von Anwil (Wloclawek / Polen) mehr liefern. Dies gelte mit sofortiger Wirkung, teilt Unipetrol mit. Anwil gehört ebenfalls zu PKN Orlen und bezieht das Vorprodukt Ethylen aus dem Cracker in Plock. Vertrieben wird das PVC unter dem Markennamen „Polanvil".

Beim Wiederanfahren des Crackers nach einer Wartung war es am 31. Oktober 2018 zu technischen Problemen gekommen, in deren Folge die Anlagen wieder heruntergefahren werden mussten. PKN Orlen rief daraufhin Force Majeure auf die Ethylen- und Propylenerzeugung aus.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150