Rikutec: Verlagerung von Produktionsteilen

20.11.2018

Unternehmenschef Bodo Richter (Foto: Rikutec)Unternehmenschef Bodo Richter (Foto: Rikutec)

Der Spezialist für großvolumige Blasformartikel Rikutec Richter Kunststofftechnik (Altenkirchen) will die europäischen Produktionsstandorte stärker nach Kompetenzen ausrichten. Im Zuge dessen verlagert der Geschäftsbereich „Habitat“ die Produktion von Wasser- und Öltanks für Haushaltsanwendungen im nächsten Jahr von Altenkirchen in die Werke Drulingen / Frankreich und Lantarón / Spanien.

Mit der Maßnahme verbessere das Unternehmen die Prozess- und Logistikabläufe, erklärte Bodo Richter, Geschäftsführer und Inhaber der Rikutec Group (Bad Honnef). Rikutec hatte die beiden Blasformwerke in Frankreich und Spanien vor rund zwei Jahren im Zuge der Übernahme von Sotralentz-Habitat erworben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg