Adidas: Sportschuhe zur Hälfte aus recyceltem Polyester

14.02.2020

,,Futurecraft.Loop 4,,Futurecraft.Loop 4" – Die Sportschuhe der ersten Generation wurden recycelt und das Material in der Herstellung von Komponenten für die zweite Generation wiederverwendet (Foto: adidas)

In diesem Jahr verwendet der Sportartikelhersteller adidas (Herzogenaurach) für die Produktion seiner Schuhe erstmals mehr als 50 Prozent recyceltes Polyestermaterial. Damit habe man „einen wesentlichen Meilenstein auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit" erreicht, so der Konzern. Ab 2024 soll bei allen adidas-Produkten ausschließlich Polyester-Rezyklat eingesetzt werden – sofern dies technisch möglich ist. Darüber hinaus plant adidas, im laufenden Jahr 15 bis 20 Mio Paar Schuhe mit Plastikmüll von Stränden und aus Küstenregionen zu produzieren. Im vergangenen Jahr stellte adidas mehr als 11 Mio Schuhe aus sogenanntem „Ocean Plastic" her.

Der erste vollständig recycelbare Laufschuh „Futurecraft Loop" befindet sich seit 2019 in der Testphase. Die Markteinführung ist für 2021 geplant. Zudem arbeitet adidas an der Entwicklung von Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen für Sportbekleidung.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg