Albis: Aufteilung in die Sparten Distribution und Compounding

28.10.2019

Philip O. Krahn (rechts) im Gespräch mit KI-Redakteur Andrew Cole (Foto: KI)Philip O. Krahn (rechts) im Gespräch mit KI-Redakteur Andrew Cole (Foto: KI)

„Für 98 Prozent der Kunden wird sich nichts ändern", betonte CEO Philip O. Krahn die Folgen der geplanten Aufspaltung der 1.500 Mitarbeiter starken Unternehmensgruppe Albis Plastic (Hamburg) in einen Distributionsbereich und eine Compoundingsparte. Die Distribution behält den Namen Albis, das Compounding hingegen erhält eine neue Bezeichnung – die jedoch noch nicht feststeht. „Die Maßnahme erfolgt jedoch nicht aus Kostengründen oder mit dem Ziel, das Segment Compounding zur veräußern, sondern ist Teil eines internen Wachstumsprogramms", erläuterte Krahn.

Ein Effekt der neuen Struktur, die bis Frühjahr/Mitte 2020 umgesetzt sein soll, sind mehr Kompetenzen für die operative Leitung der beiden Einheiten, die bei Horst Klink, dem bisherigen Vice President Distribution, und bei Ian Mills, dem Vertriebschef der Gruppe, für das Compounding mit seinen auf 8 Werke verteilten 63 Extrusionslinien liegen wird.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg