Anellotech: Neue Technologie für chemisches Recycling

12.12.2019

David Sudolsky.(Foto: Anellotech)David Sudolsky.(Foto: Anellotech)

Der Umwelttechniker Anellotech (Pearl River, New York / USA) hat eine neue Prozesstechnologie für das chemische Recycling von Kunststoffabfällen entwickelt. Erste Laborstudien zu „Plas-TCat“ lieferten positive Ergebnisse, teilt das Unternehmen mit. Die Technologie habe das Potenzial, große Mengen gemischter Kunststoffabfälle – inklusive mehrschichtiger Folien – in einem kosteneffizienten Prozess zu verwerten und aus ihnen Grundstoffe wie Olefine, Alkane und Aromaten zu gewinnen.

„Mit dem Prozess können auch oxidierte Polymere behandelt werden“, sagt President und CEO David Sudolsky. „Dies ist ein großer Vorteil gegenüber den Pyrolyse-Prozessen, in denen ein komplexes Öl erzeugt wird, das für den Einsatz in Steam-Crackern erst noch aufbereitet werden muss."

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg