Asahi Kasei: Ausweitung des Vertriebsnetzwerks in Nordamerika

14.01.2020

Die neue US-Zentrale in Michigan (Foto: Asahi Kasei)Die neue US-Zentrale in Michigan (Foto: Asahi Kasei)

Der japanische Chemie- und Polymerkonzern Asahi Kasei (Tokyo / Japan) hat im US-amerikanischen Novi, Michigan, eine neue Regionalzentrale eröffnet. Der Standort nahe der Auto-Metropole Detroit soll insbesondere die Kontakte zur US-Autoindustrie stärken.

Asahi Kasei erzeugt vornehmlich technische Thermoplaste, Batterie-Separatorfolien und Elektronik-Komponenten für den Automobil-Innenraum – jeweils mit starkem Fokus auf den Automobilbau. Zusätzlich zu dem jetzt unternommenen Schritt will das Unternehmen die Präsenz in Nordamerika auf weitere Anwendungsgebiete ausweiten, wie John Moyer als Chief Strategic Officer von Asahi Kasei America erklärte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg