Ascend: Umfangreicher Ausbau bei PA 6.6-Basispolymer

03.07.2019

Abpackung von PA 6.6 im Werk Greenwood, South Carolina (Foto: Ascend)Abpackung von PA 6.6 im Werk Greenwood, South Carolina (Foto: Ascend)

Der Umschwung in der Automobilindustrie schreckt den PA 6.6-Erzeuger Ascend Performance Materials (Houston, Texas / USA) offenbar kaum. „Elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden im Gegenteil mehr PA 6.6 benötigen als solche mit Verbrennungsmotor", betonte Vertriebschef Scott W. Rook während einer „K"-Pressekonferenz nahe Antwerpen. Zur Messe will man neue Rezyklattypen vorstellen, außerdem antimikrobiell ausgerüstete Materialien, flammgeschützte Typen für den E&E-Einsatz sowie langkettige Varianten für den Automobilbau.

Um durchschnittlich 2 bis 3 Prozent wird der Markt für PA 6.6 in den nächsten Jahren wachsen, so die Ansicht von Ascend. Deshalb ist für die Jahre 2019 bis 2021 ein weiterer Ausbau der PA 6.6-Polymerisation an den US-Standorten Greenwood (South Carolina) und Pensacola (Florida) geplant.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg