Automobilbau: IAA künftig in Berlin, Hamburg oder München

03.02.2020

Die Frankfurter Skyline und die IAA waren fast 70 Jahre lang untrennbar verbunden. Jetzt zeichnet sich ein Umbruch ab, Pkw werden künftig im Norden, Osten oder Süden der Republik bestaunt werden (Foto: KI)Die Frankfurter Skyline und die IAA waren fast 70 Jahre lang untrennbar verbunden. Jetzt zeichnet sich ein Umbruch ab, Pkw werden künftig im Norden, Osten oder Süden der Republik bestaunt werden (Foto: KI)

Entgegen ersten durchgesickerten Gerüchten, wonach Berlin, Frankfurt, Hamburg und Köln in die engere Auswahl für die Automobilmesse „IAA" im Jahr 2021 kommen würden, ist der bisherige Austragungsort Frankfurt aus dem Rennen, ebenso Hannover, Köln und Stuttgart.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA, Berlin) entschied sich am 29. Januar 2020 dafür, mit Berlin, Hamburg und München weitere Gespräche zu führen. Damit hat der VDA die Zahl der Bewerber fast verdoppelt, ursprünglich wollte man die Liste zu diesem Zeitpunkt bereits auf zwei Städte reduzieren. Die endgültige Entscheidung will der VDA-Vorstand um Hildegard Müller nach wie vor bis März fällen. Der international geprägte Begriff der „Frankfurt Motor Show" ist also fürs Erste Geschichte. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg