Avantium: Demonstrationsanlage für biobasiertes MEG

14.11.2019

CEO Tom van Aken (Foto: Avantium)CEO Tom van Aken (Foto: Avantium)

In Delfzijl in den Niederlanden hat Avantium (Amsterdam / Niederlande) eine Demonstrationsanlage für die Herstellung von zuckerbasiertem MEG im Oktober eingeweiht. Bislang werde die Komponente für die Herstellung von PET- und PEF-Kunststoffen sowie Polyestertextilien zu 99 Prozent aus fossilen Rohstoffen erzeugt, sagt Tom van Aken, der CEO des Biotechnologie-Unternehmens.

Laut Avantium ist die Produktion des biobasierten MEG mit der firmeneigenen „Ray“-Technologie kostenseitig wettbewerbsfähig mit der Erzeugung des ölbasierten Pendants. Den Markt für MEG beziffert das Unternehmen auf rund 25 Mrd USD (23 Mrd EUR), Tendenz steigend. Der Beginn der kommerziellen Produktion ist für 2024 vorgesehen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg