BASF: Entwicklungspartnerschaft mit Polyolefin-Erzeuger Sibur

25.06.2019

PP-Anlage von Sibur in Tobolsk / Russland (Foto: Sibur)PP-Anlage von Sibur in Tobolsk / Russland (Foto: Sibur)

Gemeinsam wollen die Chemiekonzerne BASF (Ludwigshafen) und Sibur (Moskau / Russland) Compounds herstellen. Dazu tun sie sich im Forschungs- und Entwicklungszentrum von Sibur, dem „PolyLab" in Moskau, zusammen. Am 30. Mai 2019 unterzeichneten Unternehmensvertreter eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.

BASF steuert die Additive bei, Sibur die Basis-Werkstoffe. Darüber hinaus wollen beide gemeinsam Additive für den Einsatz in langlebigen Gebrauchsgütern entwickeln.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg