BASF: Investition in Quantafuel für chemisches Recycling

14.10.2019

In Skive entsteht eine Pyrolyse-Anlage für gemischte Kunststoffabfälle (Foto: Quantafuel)In Skive entsteht eine Pyrolyse-Anlage für gemischte Kunststoffabfälle (Foto: Quantafuel)

20 Mio EUR investiert BASF (Ludwigshafen) für eine Beteiligung an Quantafuel (Oslo / Norwegen), ein auf Pyrolyse von gemischten Kunststoffabfällen und Aufreinigung des Rohöls spezialisiertes Unternehmen. Die Investition wird über die Zeichnung neuer Aktien und über eine Wandelanleihe getätigt.

Gemeinsam wollen die Partner die beim chemischen Recycling genutzte Technologie von Quantafuel weiterentwickeln und so die daraus resultierenden Produkte für den Einsatz als Rohstoffe in der chemischen Industrie optimieren. In einem zweiten Schritt wird angestrebt, die gemeinsam weiterentwickelte Technologie an Dritte zu lizenzieren.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg