BASF: Neue PPA-Familie „Ultramid Advanced T2000"

28.06.2019

,,Ultramid Advanced T2000,,Ultramid Advanced T2000" soll sich besonders für E&E-Konnektoren eignen (Foto: BASF)

Einen PPA-Werkstoff hat BASF (Ludwigshafen) zur „Chinaplas" Ende Mai vorgestellt. „Ultramid Advanced T2000" ist eine Compound-Gruppe auf Basis von PA 6T/66, die „ausgezeichnete mechanische und dielektrische Eigenschaften bei hohen Temperaturen" verbinde. Diese Kombination sei etwa für Konnektoren in der Elektrotechnik und Elektronik (E&E) unerlässlich, so BASF. Neben E&E sind Automobilanwendungen die Haupteinsatzgebiete für die PPA-Werkstoffe.

Wegen der teilaromatischen chemischen Struktur mit einer geringeren Wasseraufnahme als bei aliphatischen Standardpolyamiden sei das Material eine Lösung für Bauteile, die eine hohe, konstante Steifigkeit und Festigkeit über einen weiten Temperaturbereich zusammen mit Wärme- und Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie optionalen Flammschutz erfordern, heißt es weiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg