BASF: TPU-Entwicklungszentrum in den USA geht in Betrieb

07.11.2019

Ein kurzer Schnitt zur Eröffnung: Greg Pflum, Dr. Anne Shim und Alisha Klekamp (von links, Foto: BASF)
Ein kurzer Schnitt zur Eröffnung: Greg Pflum, Dr. Anne Shim und Alisha Klekamp (von links, Foto: BASF)

In Wyandotte im US-Bundesstaat Michigan hat BASF (Ludwigshafen) das Entwicklungszentrum für „Elastollan" TPU-Materialien vor wenigen Tagen offiziell eröffnet.

Das Zentrum ist laut Nabarun Roy, dem Chef der TPU-Produktentwicklung in Nordamerika, mit allen möglichen Anlagen im Pilotmaßstab ausgestattet, auf denen Kunden Tests fahren können. Dazu gehören unter anderem Extrusionsanlagen für Rohr- und Kabelummantelungen sowie Folien und Platten – letztere auch in Coextrusion mit anderen Materialien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg