BASF: Verkauf der JV-Anteile in der Uiguren-Provinz Xinjiang

14.02.2024

Flucht nach vorn? CEO Martin Brudermüller verkauft die Anteile an den Xinjiang-Unternehmen (Foto: BASF)Flucht nach vorn? CEO Martin Brudermüller verkauft die Anteile an den Xinjiang-Unternehmen (Foto: BASF)

„Wir wollten die laufenden Verhandlungen nicht stören“, erklärt ein Sprecher von BASF (Ludwigshafen) auf die Frage, warum in der Diskussion über mögliche Menschenrechtsverletzungen in China erst jetzt bekanntgegeben wurde, dass ein Rückzug aus den beiden kritisierten Gemeinschaftsunternehmen offenbar längst ausgemachte Sache ist. Bereits im vierten Quartal 2023 will der Chemiekonzern den Verkauf der Anteile an der BASF Markor Chemical Manufacturing und der Markor Meiou Chemical– beide mit Sitz in Korla in der autonomen Region Xinjiang – angestoßen haben.

Die Devestition soll demnach mit dem unlängst erhobenen Vorwurf der Menschenrechtsverletzungen an Uiguren nichts oder zumindest wenig zu tun haben. Jedoch, so bestätigt der Sprecher, „hat die Berichterstattung die Verhandlungen beschleunigt.“

BASF betont zwar, von möglichen Menschenrechtsverletzungen bei seinen beiden JVs nichts zu wissen. Dennoch räumt der Konzern nach einem offensichtlich kurzfristig angesetzten Gespräch mit Vertretern der Inter-Parliamentary Alliance on China (IPAC) ein, dass die Berichte nach der Recherche von „ZDF“ und „Spiegel“ „schwerwiegende Vorwürfe“ enthielten, die nicht mit den Werten von BASF vereinbar seien.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg