Biesterfeld: Vertriebsrechte für Fluorkautschuk-Polymere von Solvay

11.07.2019

Die Fluorkautschuk-Polymere kommen insbesondere in der Automobilindustrie zum Einsatz (Foto: Solvay)Die Fluorkautschuk-Polymere kommen insbesondere in der Automobilindustrie zum Einsatz (Foto: Solvay)

Der Distributeur Biesterfeld (Hamburg) hat ab August 2019 die Vertriebsrechte für die Fluorkautschuk-Polymere der Marke „Tecnoflon FKM" von Solvay (Brüssel / Belgien) für die Region Europa sowie für Russland und Brasilien. 

Tecnoflon FKM ist chemisch beständig gegenüber Medien wie Kraft- und Schmierstoffen, Ölen sowie Lösemitteln. Zudem verfügt es auch bei Temperaturen über 200 °C über eine sehr gute Langzeit-Dichtwirkung bei gleichzeitig niedrigem Druckverformungsrest. Neben der Autoindustrie, wo es unter anderem für O-Ring-Dichtungen an Kraftstoffleitungen oder Einspritzsystemen verwendet wird, kommt es auch in der Chemieindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie der Öl- und Gasindustrie zum Einsatz.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg