Borealis: Nach Crackerausfall einige PE-Typen mit Engpässen

14.05.2020

Die PVC-Anlagen von Inovyn sind von dem Crackerausfall in Stenungsund bislang nicht betroffen (Foto: Inovyn)Die PVC-Anlagen von Inovyn sind von dem Crackerausfall in Stenungsund bislang nicht betroffen (Foto: Inovyn)

Der Brand am Cracker von Borealis (Wien / Österreich) im schwedischen Stenungsund am 9. Mai 2020 hat weitere Folgen. Der Polyolefin-Produzent hat Force Majeure für die dortigen Cracker-Aktivitäten erklärt. Wie lange die Reparatur und die FM dauern werden, konnte eine Sprecherin zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen.

Gleichzeitig ist auch die Erzeugung und Auslieferung einiger PE-LD-Qualitäten eingeschränkt, vornehmlich Folien-, Kabel- und Masterbatch-Typen. Die entsprechende Anlage wurde nach der Cracker-Notabschaltung kontrolliert heruntergefahren, wie eine Borealis-Sprecherin berichtete. Ein mögliches Datum für die Wiederaufnahme der Erzeugung werde derzeit diskutiert. Alle anderen Polyolefin-Anlagen liefen hingegen normal.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg