Bruder: Spielwarenhersteller kann Umsatz nahezu halten

29.01.2024

Früh übt sich: Das Thema Früh übt sich: Das Thema "Kreislaufwirtschaft" wird mit dem Entsorgungs-"Sprinter" bespielt; traditionell im Maßstab 1:16 (Foto: Bruder)

Kurz vor Beginn der Nürnberger Spielwarenmesse (30. Januar bis 3. Februar 2024) hat das Familienunternehmen Bruder (Fürth-Burgfarrnbach) die Umsatzzahlen für das vergangene Jahr 2023 veröffentlicht. Danach gingen die Erlöse um 2,45 Prozent auf 97 Mio EUR zurück.

Nach dem Rekordumsatz im Jahr 2022 machte sich im vergangenen Jahr die schwächere Konjunktur bemerkbar. Steigende Lebenshaltungskosten beeinflussten weltweit das Konsumverhalten der Verbraucher. Hinzu kamen Herausforderungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht: Zwar hätten sich einzelne Kosten im Jahresverlauf rückläufig entwickelt, insgesamt seien die Betriebs- und Produktionsausgaben für in Europa produzierende Unternehmen aber nach wie vor sehr hoch, kritisierte der Spielwarenhersteller.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg