Carclo: Schließung des US-Werks in Arizona

20.02.2024

Spritzgegossene Präzisionsteile für Optik und Mechatronik gehören zu den Spezialitäten der Briten (Foto: Carclo)Spritzgegossene Präzisionsteile für Optik und Mechatronik gehören zu den Spezialitäten der Briten (Foto: Carclo)

Richtig voran geht es bei dem seit Jahren finanziell angeschlagenen Spritzgießunternehmen Carclo (Ossett / Großbritannien) bislang nicht. Als jüngste Sparmaßnahme schließen die Briten das Werk im US-amerikanischen Tucson im Bundesstaat Arizona.

Ein Großteil der dortigen Kapazität soll in eines der drei Schwesterwerke in Pennsylvania verlagert werden. Wie viele Mitarbeiter betroffen sind, war auf Nachfrage zunächst nicht zu erfahren. Damit konzentriert Carclo die Fertigung rund um das Entwicklungszentrum in Pennsylvania. Die Fertigung in Arizona hatte insbesondere den Kontakt zu den Märkten Südamerikas verbessern sollen – wovon man in Ossett jetzt offenbar abrückt. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg