Chemical Recycling Europe: Neue Industrieplattform am Start

22.03.2019

Carlos Monreal wurde zum Präsidenten von Chemical Recycling Europe gewählt (Foto: Plastic Energy)Carlos Monreal wurde zum Präsidenten von Chemical Recycling Europe gewählt (Foto: Plastic Energy)

Um europaweit das chemische Recycling zu fördern, wurde am 22. Januar eine neue Industrieplattform gegründet. Die jetzt offiziell gestartete Non-Profit-Organisation Chemical Recycling Europe (ChemRecEurope; Brüssel / Belgien) soll Technologien für die chemische Verwertung von Kunststoffabfällen in Europa entwickeln und vorantreiben. Der Verband zielt darauf ab, die Zusammenarbeit mit den EU-Institutionen zu vertiefen und branchenweite Kooperationen über die gesamte Wertschöpfungskette des chemischen Recyclings aufzubauen.

„Das chemische Recycling von Polymeren in Europa muss sich weiter entwickeln, um die hohen Erwartungen der EU-Politiker zu erfüllen", erklärt Carlos Monreal, Präsident von ChemRecEurope und CEO von Plastic Energy (London / Großbritannien). Gefördert werden sollen Anstrengungen hin zu „von Kunststoff zu Kunststoff", um ihre Tätigkeit klar von der Verbrennung zu unterscheiden. Im Fokus stehen nicht oder nur schwer zu recycelnde Kunststoffabfälle.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x300 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg