China: Hengyi und Rongsheng realisieren PTA-Großprojekt

06.12.2019

Weitere 6 Mio jato an PTA-Produktion werden in Ningbo aufgebaut (Foto: Panthermedia/dk_photos)Weitere 6 Mio jato an PTA-Produktion werden in Ningbo aufgebaut (Foto: Panthermedia/dk_photos)

Hengyi Petrochemical (Hangzhou, Zhejiang / China) und Rongsheng Petrochemical (Hangzhou) wollen in zwei Ausbauphasen zwei PTA-Linien in Ningbo, Zhejiang errichten. Die Gesamtinvestition beträgt rund 6,7 Mrd CNY (862 Mio EUR). Die erste Phase soll bereits 2021 in Betrieb gehen. Beide PTA-Anlagen werden mit der von Rongsheng Petrochemical entwickelten Technologie produziert.

Die Vertragspartner, Hengyi und Ningbo Zhongjin Petrochemical, eine hundertprozentige Tochter von Rongsheng, halten jeweils 50 Prozent der Anteile am neuen Unternehmen Zhejiang Yisheng New Materials. Die neue Anlage wird in der „Ningbo Petrochemical Economic and Technological Development Zone“ errichtet, angrenzend an Ningbo Zhongjins Paraxylol-Anlage.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg