China: Polyethylen-Importe explodieren im ersten Halbjahr

04.10.2019

Als weltweit größter Verbraucher von Polyethylen mit stark steigender Nachfrage ist China trotz der massiven heimischen Produktionskapazitäten stark abhängig von Importen. Im ersten Halbjahr 2019 führte das Land über 8,3 Mio t PE ein, was einem Anstieg von 1,2 Mio t oder 17 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2018 entspricht. Besonders stark stieg der Bedarf an PE-LLD. Die Importe lagen im Jahresvergleich 24 Prozent im Plus.

Die Einfuhren aus den USA brachen wegen des schwelenden Handelskonfliktes allerdings um ein Drittel ein. Seit August 2018 erhebt China einen zusätzlichen Zoll von 25 Prozent auf US-Importe von PE-HD und PE-LLD. Die Abgaben werden zusätzlich zu der regulären Abgabe von 3 bis 6,5 Prozent für verschiedene PE-Importe verlangt.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
    KWeb_Startseite_R3_300x200

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg