Clariant: Gespräche mit Sabic auf Eis, CEO Occhiello wirft hin

29.07.2019

Krise bei Clariant: CEO geht, JV-Verhandlungen mit Sabic auf Eis (Foto: Clariant)Krise bei Clariant: CEO geht, JV-Verhandlungen mit Sabic auf Eis (Foto: Clariant)

Der Spezialchemiekonzern Clariant (Muttenz / Schweiz) und Sabic (Riyadh / Saudi-Arabien) haben beschlossen, die Verhandlungen über die beabsichtigte Schaffung des Geschäftsbereichs „High Performance Materials" (HPM) vorübergehend auszusetzen. Ursprünglich sollte die 2018 angekündigte Zusammenführung der „Plastics & Coatings"-Aktivitäten (Masterbatches, Pigmente, Additive) der Schweizer mit der Hochleistungspolymer-Sparte der Saudis bis Ende 2019 abgeschlossen sein.

Der Verkauf des Pigment-Geschäfts werde wie im September 2018 angekündigt fortgesetzt, zudem ist man auf der Suche nach einem Käufer für die gesamten Masterbatches-Aktivitäten, „um das Wertschöpfungspotenzial zu maximieren". Fast zeitgleich meldete der Schweizer Konzern, dass Ernesto Occhiello, erst seit Oktober 2018 CEO von Clariant, sich aus persönlichen Gründen dazu entschieden habe, das Unternehmen mit sofortiger Wirkung zu verlassen. Hariolf Kottmann, Präsident des Verwaltungsrats und früherer Clariant-CEO, wird die Verantwortlichkeiten vorübergehend übernehmen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg