Continental Structural Plastics: Carbonfasererzeuger plant US-Werk

04.10.2019

Produktion von Innenraumabdeckungen (Foto: Continental Structural Plastics)Produktion von Innenraumabdeckungen (Foto: Continental Structural Plastics)

Ein Werk für Automotive-Teile aus Sheet Moulding Compounds (SMC) will Continental Structural Plastics (CSP, Auburn Hills, Michigan / USA) im texanischen Seguin nahe San Antonio errichten. Bis 2021 plant das zum Carbonfasererzeuger Teijin (Tokyo / Japan) gehörende Unternehmen Investitionen von 70 Mio USD (64 Mio EUR), etwa 200 Arbeitsplätze sollen geschaffen werden. Baubeginn soll in Kürze sein.

CSP gehört zu den größten Composites-Verarbeitern in Nordamerika. Das Unternehmen verarbeitet SMC, GMT und Prepregs zu Composites-Teilen für den Automobilbau, die Nutzfahrzeug- und die Baubranche.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg