Continental: Übernahme von Merlett unter Dach und Fach

18.11.2019

Der italienische Schlauchhersteller wird bei Continental in den Geschäftsbereich „Industrial Fluid SolutionsDer italienische Schlauchhersteller wird bei Continental in den Geschäftsbereich „Industrial Fluid Solutions" integriert (Foto: Merlett)

Der Zuliefer-Konzern Continental (Hannover) hat für die Übernahme des Schlauchherstellers Merlett Group (Daverio / Italien) Vollzug gemeldet. Die Kartellbehörden stimmten der Transaktion ohne Auflagen zu. Mit der Akquisition stärkt Continental die Materialexpertise jenseits von Kautschuk und intensiviert die Kenntnisse zur Konstruktion, Verarbeitung und Handhabung von Kunststoffen für industrielle Schlauchlösungen. Zudem baut der Konzern die Präsenz in Europa aus.

Merlett fertigt Schläuche unter anderem aus PVC, TPE oder Polyurethan, teilweise kombiniert mit anderen Kunststoffen, wie TPU oder Polyester. Das Unternehmen verfügt über drei Produktionsstandorte in Italien und der Schweiz, die Belegschaft umfasst rund 500 Mitarbeiter.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg