Cooper Standard: Verkauf mehrerer Werke an Mutares

08.06.2020

Zu den Fluid-Transfersystemen gehören beispielsweise Brems- und Kupplungsschläuche (Foto: Cooper Standard)Zu den Fluid-Transfersystemen gehören beispielsweise Brems- und Kupplungsschläuche (Foto: Cooper Standard)

Für einen nicht genannten Betrag will Cooper Standard (Novi, Michigan / USA) das Europa-Geschäft mit Elastomerschläuchen und Spezialdichtungen sowie die Aktivitäten in Indien an die Industrieholding Mutares (München) veräußern. Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden, soll aber noch im zweiten Quartal 2020 über die Bühne gehen, teilt der US-amerikanische Elastomerverarbeiter und Dichtungshersteller mit.

Betroffen sind die Werke für Medienführungssysteme in Czestochowa und Piotrkow Trybunalski (beide Polen) und Borja (Spanien), die Produktionsstätte für Spezialdichtungen in Cirie (Italien) sowie sämtliche Standorte in Indien mit Ausnahme der IT-Entwicklung in Chennai. Laut Mutares beschäftigen diese Aktivitäten insgesamt etwa 2.500 Mitarbeiter und generieren einen Jahresumsatz von rund 180 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg