Coveris: Schrumpffolie mit 50 Prozent Rezyklatanteil

19.12.2019

Die neue Schrumpffolie besteht zur Hälfte aus Post-Consumer-Rezyklat (Foto: Coveris)Die neue Schrumpffolie besteht zur Hälfte aus Post-Consumer-Rezyklat (Foto: Coveris)

Der Verpackungshersteller Coveris (Wien / Österreich) hat eine neue Schrumpffolie aus Polyethylen auf den Markt gebracht, die bis zu 50 Prozent Post-Consumer-Rezyklat (PCR) enthält. Die hochfeste Folie „Duralite R" weist eine hohe Klarheit auf und ist vollständig recycelbar, so der Hersteller. Erhältlich ist die Schrumpffolie zur Umverpackung von Dosen und Flaschen in bedruckter und unbedruckter Version.

Bei Etiketten für Getränkeflaschen aus BOPP will Coveris weiter expandieren. Dazu wurde im britischen Werk Louth, Lincolnshire eine neue BOPP-Etiketten-Produktion mit einer Endbearbeitungseinrichtung und einer vollautomatischen „Universal X6"-Rollenschneidanlage in Betrieb genommen. BOPP-Etiketten werden in der PET-Abfüllindustrie für Wasser-, Milch- und kohlensäurehaltige Getränke verwendet. 
   

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg