Cup Concept: Joint Venture in Belgien gegründet

31.01.2020

Stijn De Meulemeester (Cup Concept Belgien), Gwendoline Hoornaert (Biopack Belgien) und Gerhard Bertsch (Cup Concept Deutschland, von links, Foto: Cup Concept)Stijn De Meulemeester (Cup Concept Belgien), Gwendoline Hoornaert (Biopack Belgien) und Gerhard Bertsch (Cup Concept Deutschland, von links, Foto: Cup Concept)

Die Cup Concept Mehrwegsysteme GmbH (Sexau) hat gemeinsam mit ePacking-Biopack BV (Gistel / Belgien) ein Joint Venture gegründet, an dem der belgische Verpackungshändler mit 74 Prozent beteiligt ist.

Mit Niederlassungen in München, Frankfurt / Main, Köln, Potsdam, Hannover und in Wien / Österreich organisiert Cup Concept die Lager- und Transportlogistik und den Spülservice von Mehrwegbechern, die etwa auf sportlichen Großveranstaltungen oder Konzerten zum Einsatz kommen. Produziert werden die Polycarbonat- oder Polypropylen-Becher von der Konzernmutter Fries (Sulz / Österreich).

Aktuell erzielt Cup Concept einen Umsatz von 13 Mio EUR, das Umsatzvolumen für die Cup Concept Belgium BV bezifferte eine Unternehmenssprecherin „im 7-stelligen Bereich“. Neben Belgien seien Irland, Portugal und die Niederlande weitere Expansionsmärkte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg