DBI Plastics: Dänischer Zulieferer profitiert von E-Mobilität

31.05.2019

Firmenschriftzug an der Zentrale in Stenlille (Foto: DBI Plastics)Firmenschriftzug an der Zentrale in Stenlille (Foto: DBI Plastics)

Während die meisten Automobilzulieferer unter der Schwäche und den Umwälzungen ihrer Zielbranche leiden, laufen die Geschäfte bei DBI Plastics (Stenlille / Dänemark,) weiterhin rund. Der Umsatz verharrte 2018 zwar mit 171 Mio DKK (22,9 Mio EUR) auf dem Vorjahresniveau, aber das Ebitda legte um 13 Prozent auf 30 Mio DKK zu. Der Hersteller von spritzgegossenen Kunststoffkappen und -Schutzabdeckungen begründete den Gewinnanstieg mit dem Nachfrageschub bei Lösungen für die Elektrifizierung von Fahrzeugen.

Die Dänen investierten in den Ausbau des Vertriebs, vor allem in China. In den kommenden Jahren soll auch der Vertrieb in anderen Teilen Asiens sowie auf den amerikanischen Kontinenten verstärkt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg