Distrupol: Kunststoff-Distributeur will das Europa-Geschäft deutlich ausweiten 

02.01.2024

Lkw auf Autobahnen Europas: Bald sollen sie auch für Distrupol rollen (Foto: Panthermedia/AlexF76)Lkw auf Autobahnen Europas: Bald sollen sie auch für Distrupol rollen (Foto: Panthermedia/AlexF76)

Der Kunststoffdistributeur Distrupol (Chertsey / Großbritannien) will das Europa-Geschäft groß ausrollen. Nach dem Erhalt von Distributionsrechten werden seit 1. Januar 2024 in den meisten Ländern der Verkaufsregion EMEA (Europa, Nahost und Afrika) Thermoplaste und Elastomere vertrieben, teilte das britische Unternehmen mit. Die Basis dazu sollen Standorte in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien bilden, die zu den bereits bestehenden Büros in Großbritannien, Irland, Skandinavien, den Beneluxländern und Ägypten hinzukommen. 

„Wir haben Distributionsvereinbarungen mit einer Reihe wichtiger Anbieter“, sagt der kaufmännische Direktor James Stanton – ohne jedoch ins Detail zu gehen. Das Portfolio beinhalte Polyamide, POM, Polyethylen, Polypropylen, PMMA, ABS und Polycarbonat sowie Additive und Masterbatches. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
banner Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg