Dräxlmaier: Automobilzulieferer zieht positive Bilanz für 2019

16.01.2020

Mitarbeiter an der Zentrale in Vilsbiburg (Foto: Dräxlmaier)Mitarbeiter an der Zentrale in Vilsbiburg (Foto: Dräxlmaier)

Das abgelaufene Jahr 2019 hat Dräxlmaier (Vilsbiburg) positiv bewertet. Gegen den allgemeinen Branchentrend habe der Automobilzulieferer den Wachstumskurs fortgesetzt, sagt Geschäftsführer Jürgen Otto. „Die strategischen Überlegungen aus den vergangenen Jahren zahlen sich jetzt aus“, sagte er. Sein Unternehmen sei für die neuen Mobilitätstrends gerüstet und werde weiter wachsen.

Allein in Deutschland seien 400 neue Mitarbeiter eingestellt worden, weitere sollen 2020 folgen – vor allem im Bereich IT/SAP. Weltweit umfasst die Belegschaft des Unternehmens, das über 60 Standorte verfügt und 2018 einen Umsatz von rund 4,6 Mrd EUR erzielte, etwa 70.000 Beschäftigte

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg