Emsa: Gartenbereich soll europaweit wachsen

27.06.2019

Blumenkästen aus Kunststoff für den Balkon (Foto: Emsa)Blumenkästen aus Kunststoff für den Balkon (Foto: Emsa)

Der Elektrokleingeräte-Konzern SEB (Ecully / Frankreich) bringt den Umbau des 2015/16 erworbenen Kunststoffverarbeiters Emsa (Emsdetten) voran. Das Unternehmen mit Sitz in Emsdetten soll vor allem den Gartenbereich mit Pflanzgefäßen ausbauen, sagte SEB-CEO Thierry de La Tour d´Artaise. SEB will das Emsa-Gartensortiment insbesondere in Frankreich, aber auch in anderen europäischen Ländern stärker auf dem Markt positionieren.

Bereits Ende 2018 wurde dazu Michael Christoffer als Head of Garden Business bei Emsa installiert, eine neu geschaffene Position. Bis dahin gehörte der Bereich zu den Verantwortlichkeiten von Geschäftsführer, CFO und Personalchef Sebastian Moebus, der jetzt das Unternehmen verließ. Der verbleibende Geschäftsführer Max Harrysson leitet das Unternehmen künftig allein.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg