Ensinger: Inbetriebnahme einer Doppelbandpresse

07.10.2021

Die neue Doppelbandpresse im bayerischen Zweigwerk Cham (Foto: Ensinger)Die neue Doppelbandpresse im bayerischen Zweigwerk Cham (Foto: Ensinger)

Der Kunststoffverarbeiter Ensinger (Nufringen) erweitert das Portfolio im Bereich der thermoplastischen Verbundwerkstoffe. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde am Produktionsstandort Cham eine Doppelbandpresse (DBP) in Betrieb genommen. Die neue Anlage erlaube die serienmäßige Herstellung von Organoblechen, also mehrlagigen, imprägnierten und konsolidierten Faserverbundwerkstoffen.

Mit einer Arbeitsbreite von bis zu 1800 mm verarbeitet die DBP auch unidirektionale (UD) Materialien, UD-Kreuzlagenmaterialien, Laminate und Sandwich-Laminate mit verschiedenen Kernmaterialien wie Schaumstoff oder Waben. Realisierbar seien verschiedene Kombinationen von Textilien und Polymermatrixmaterialien, einschließlich Kohlenstoff-, Glas-, Aramid- und Naturfasern, heißt es.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg