Epsan: Neue PA-Compounds für Busse und Bahnen

14.11.2019

Das Unternehmen aus dem türkischen Bursa hat neue PA-Compounds entwickelt (Foto: Epsan)Das Unternehmen aus dem türkischen Bursa hat neue PA-Compounds entwickelt (Foto: Epsan)

Für Anwendungen im öffentlichen Personenverkehr hat Epsan (Bursa / Türkei) das Portfolio von Polyamid-Compounds um sechs Typen erweitert. „Eplamid 6 FX0”, „Eplamid 6 GX0 25”, „Eplamid 6 GX0 30” und „Eplamid 66 GX0 25” entsprächen den Brandschutz-Anforderungen der Norm EN45545-2 und eigneten sich für den Einsatz in Schienenfahrzeugsystemen, teilt das Unternehmen mit.

Die Produkte „Eplamid 6 GFR 30” und „Eplamid 66 GV0 30” erfüllten derweil die Vorgaben zur Brandsicherheit gemäß dem Standard UN/ERC R118 für Anwendungen in Omnibussen. Die neuen Typen seien sowohl halogen- als auch phosphorfrei und ermöglichten eine exzellente Oberflächenbehandlung, sagt Forschungs- und Innovationsmanager Ecem Yildirim.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg