EuPC: EU-Staaten sollten mehrjährigen Finanzrahmen ablehnen

18.10.2019

Kunststoffverpackungen sind im Visier der EU-Kommission (Foto: Fotolia/kai)Kunststoffverpackungen sind im Visier der EU-Kommission (Foto: Fotolia/kai)

Zwar ist eine „Plastiktütensteuer" durch die EU schon lange vom Tisch, doch eine Abgabe für nicht recycelbare Kunststoffverpackungsabfälle ist im Vorschlag für den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) der EU für die Jahre 2021 bis 2027 weiterhin vorgesehen.

Ein solches Instrument könnte die europäische Kunststoffindustrie in die Rezession treiben, warnt der Verarbeiterverband European Plastics Converters (EuPC, Brüssel / Belgien) und appelliert an die EU Mitgliedsstaaten, dem MFR in dieser Form nicht zuzustimmen. Der europäische Rat berät am 17. und 18. Oktober 2019 über den Finanzrahmen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg